Rückblick Sportfest

Am letzten Juli Wochenende war am Wiesla wieder einmal Ausnahmezustand angesagt, denn zu dieser Jahreszeit stehen alle Zeichen auf Sportfest und der Großteil der Wiesischen verbringt das Wochenende am Wiesla. Wie jedes Jahr kommen aber auch viele Freunde und Gönner des Vereins um mit uns zu feiern oder es sich mithilfe der reichen Auswahl an Speisen und Getränken gut gehen zu lassen.

Am Freitag stand zum Auftakt das Spiel der ersten Mannschaft gegen den FC Türk Hof an, das unserer Jungs nach einem harten Stück Arbeit verdient mit 4:3 gewonnen haben und sich nach dem Start in die Saison auf dem richtigen Weg befinden. Der Abend wurde dann durch die Blind Bankers aus Berlin mit einem rockigen Auftritt musikalisch begleitet. Gitarrensolos auf Biertischen und Einlagen von Gast-Sängern rundeten eine gelungen Show ab und rissen das Publikum mit von den Bänken. Im Anschluss wurde dann wie gewohnt bei einer spitzen Auswahl an Cocktails im Bar-Zelt bis in die frühen Morgenstunden weitergefeiert.

Am Samstag stand mit einem Altherren Spiel der Wiesla AH gegen eine Auswahl an Wiesla-All-Stars der nächste fußballerische Leckerbissen auf dem Programm. Die Aktuere konnten trotz der hohen Temperaturen und teils mangelder Erholung vom Vortag eine gute Leistung auf den Platz bringen und die Zuschauer verwöhnen. Um 16:00 Uhr sollte es dann ein Gastspiel der Damenmannschaft des 1.FC Nürnberg gegen die Damen vom 1. FFC Hof geben. Aufgrund mittelmäßiger Platzverhältnisse wurde das Spiel dann am Schulsportplatz ausgetragen und endete 2:2. Hier hatten die Spielerinnen dann in erster Linie mit den Wassermassen zu kämpfen, die kurz vor Spielbeginn für eine kleine Abkühlung sorgten.

Abends trat dann die Dirty Heckel Band auf und bot eine tolle Show, bei der die Gäste sowohl im Zelt als auch im Biergarten von der Stimmung mitgenommen wurden und sich zu späterer Stunde auch auf der Tanzfläche vor der Bühne der ein oder andere Gast wiederfand. Der Abend wurde auch am Samstag wieder gebührend unter anderem mit Cocktails aus der Wiesla Bar gefeiert und die Zelte erst im Morgengrauen geschlossen.

Der Sonntag startete mit diversen Jugendspielen bevor dann am Nachmittag die zweite Mansnchaft gegen den FC Türk Hof II spielte und das Spiel ebenfalls gewinnen konnte (4:2). Bei gemütlicher Gitarrenmusik von "Guitars unplugged by DS" ließ man das Fest bei gutem Essen und Trinken ausklingen.


Abschließend bleibt nur zu sagen, es war wieder ein richtig gelungenes Sportfest, es herrschte eine tolle Stimmung und das Wetter meinte es ebenfalls gut mit uns. Da dies alles aber nur durch die enorme Unterstützung und Hilfe aller Freiwilligen realisierbar ist, möchten wir hier nochmal ein riesen großes und herzliches Dankeschön an alle Helfer sagen! Das gilt für die Planungen im Vorfeld, den Aufbau, die einzelnen Installationen, den Verkauf, den Bratwurst-/und Fischstand Helfern, den Bedienungen, den Ausschank, das Bar-Team bis hin zum Abbau und alle die hier nicht erwähnt wurden! Teilweise haben unsere Helfermannschaft 40 Jahre Sportfest-Erfahrung auf dem Rücken, aber jeder der auch nur einen kleinen Handgriff mit macht hilft am Ende das Ganze stemmen zu können. Danke nochmal und so werden wir uns dann zeitnah mit der Grobplanung fürs Sportfest 2020 beschäftigen :)

Wiesla Rock Club