Kleines Fussballwunder?!?

Nachdem die erste Mannschaft durch einen guten Start aus der Winterpause erstmals seit langer Zeit wieder auf den Relegationsplatz springen konnte, durfte man am Wiesla wieder etwas Hoffnung auf den Klassenerhalt schöpfen. In den folgenden Spielen belohnte sich die Mannschaft leider nicht für die zum Teil sehr guten Spiele, sodass wie gegen Viktoria Hof, aus sicher geglaubten drei Punkten am Ende doch noch ein Remis wurde, oder man im Derby gegen Hof/West nicht die verdienten drei Punkte mitnehmen konnte. Mit einem wichtigen Sieg beim Mitabstiegskonkurrenten Enchenreuth/Presseck sah es dann trotzdem nochmal gut aus, doch leider war die Ausbeute im letzten Doppelspieltag der Saison mit 0 Punkten zu wenig. Denn auch die Konkurrenz schlief nicht und holten ihre Punkte, sodass Wiesla zwei Spieltage vor Schluss wieder auf dem direkten Abstiegsplatz steht. Nun braucht es ein kleines Fußballwunder, aber aufgeben werden wir nicht und versuchen alles was in unserer Hand liegt zu geben: Wiesla muss zwei Siege einfahren, das nächste Spiel ist gleich gegen den direkten Tabellennachbarn aus Stammbach, und am Ende auf einen glücklichen Ausgang der restlichen Partien hoffen um doch noch auf den Relegationsrang springen zu können. Auf gehts Jungs, nochmal alles in die Waagschale werfen!

Unsere zweite Mannschaft verabschiedet sich erhobenen Hauptes aus der Kreisklasse und wird nächstes Jahr in der A-Klasse neu durchstarten.

Wiesla Rock Club