Bericht zur Jahreshauptversammlung 2019

Am 22. Februar 2019 fand die Jahreshauptversammlung des 1. FC Wiesla Hof e.V. statt. Die verschiedenen Abteilungen berichteten über ein gelungenes Jahr 2018 bei dem insgesamt 15 Mannschaften aktiv am Spielbetrieb teilnahmen. Weiterhin konnte der Verein seine Mitgliederanzahl im letzten Jahr auf 450 erhöhen – auch für die Zukunft geht die Vorstandschaft von stabilen Mitgliederzahlen aus. In diesem Zusammenhang wurden für langjährige Treue geehrt:

10 Jahre:
Christoph Ertel, Joshua Gildersleeve, Ute Guth, Adrian Kout, Paula Müller sowie die Familie Seebauer (Marion, Dieter, Sascha und Tim).

25 Jahre:
Stephan Felsen, Alfred Männl, Johannes Münch, Harald Pfeffer, Alexander Schimmel, Florian Schreiner, Andre Singer, Patricia Trapper, Benjamin Weiler, Herbert Weiler.

Anwesende geehrte Mitglieder für 10 bzw. 25 Jahre Vereinstreue:

Insbesondere die sehr erfolgreiche Jugendarbeit verdient eine besondere Erwähnung. So wurde dem FC Wiesla im vergangenen Jahr der „Jugendpreis der Stadt Hof“, welcher mit 500€ dotiert ist, verliehen. 

Begrüßt wurde auch der neue Mannschaftstrainer Oliver Klein, der seit Februar die Geschicke der 1. und 2. Mannschaft leitet und den aus gesundheitlichen Gründen zurückgetretenen Christopher Kuhnlein ablöste. Ebenfalls Veränderungen brachten die Vorstandswahlen. Unter großem Applaus wurde der langjährige Vorstand Rolf Hofmann verabschiedet, der sein Amt nach sehr erfolgreichen 28 Jahren zur Verfügung stellte. Die teilweise neue Vorstandschaft mit (von links nach rechts):
Winfried Reuther (Hauptkassier) / Dino Cimenti (neuer 1. Vorstand) / Axel Hörath (2. Vorstand) / Robert Ullmann (neuer 3. Vorstand)

Der FC Wiesla dankt allen Mitgliedern und Gönnern und hofft weiterhin auf die sehr gute Unterstützung und Zusammenarbeit.

Auf gehts Wiesla!

Wiesla Rock Club