Ein Dank von und an Rolf

Im Zuge der Jahreshauptversammlung gab es auch einen bedeutenden Wechsel in der Vorstandschaft. Nach 28 Jahren hat Rolf das Amt des ersten Vorstandes niedergelegt und möchte sich nun noch mit ein paar Worten an euch richten:

"Liebe Vereinsmitglieder,

da ich bei der Jahreshauptversammlung am Freitag den 22.02.2019 nicht mehr zu den Vorstandsneuwahlen angetreten bin und ich auch irgendwelchen eventuellen Gerüchten gleich mal  vorbeugen wollte, möchte ich euch nur mitteilen dass beim FC Wiesla alles in bester Ordnung ist. Ich bin nach einer längeren Zeit als Vorstand eben etwas Amtsmüde geworden und habe deshalb entschieden nicht mehr zu kandidieren.

Ich möchte mich auf diesem Wege noch mal bei allen recht herzlich bedanken, die mich in den vielen Jahren immer wieder unterstützt haben und nicht nur für den Verein sondern auch für mich da waren. Ich kann nur sagen, dass es mir in den immerhin 28 Jahren als Vorstand, trotz mancher Probleme und Schwierigkeiten sehr viel Spaß gemacht hat.

In letzter Zeit habe ich allerdings gemerkt, dass mir der nötige Schwung und Elan im Laufe der Jahre schon etwas abhandengekommen ist. Natürlich werden die Herausforderungen wie zum Beispiel der Spielbetrieb mit den zahlreichen Mannschaften, die Pflege unseres Sportgeländes und des Vereinsheims, die Genehmigungen und Durchführungen verschiedener Baumaßnahmen und auch die technische Weiterentwicklung im heutigen Computerzeitalter nicht kleiner. Vor allem im Punkto Bau, Datenschutz und Vereinsverwaltung ist es bemerkenswert was der Dino und der Axel in den vergangenen zwei Jahren bereits schon geleistet und welchen neuen Schwung sie in den Verein gebracht haben.

Aus diesem Grund können wir uns alle froh und glücklich schätzen, dass wir mit Dino, Axel, Robert und Winfried eine Vorstandschaft gewinnen konnten die sowohl jung und dynamisch ist aber auch die nötige Erfahrung mitbringt. Natürlich wäre es schön, wenn auch in Zukunft noch mehr jüngere Mitglieder Verantwortung übernehmen würden, damit der Verein weiterhin optimal aufgestellt ist. Einige von euch gehen ja schon mit gutem Beispiel voran.

Bitte denkt daran, was der Verein in den vergangenen Jahren vor allem im Punkto Veranstaltungen, Baumaßnahmen aber auch bei den sportlichen Erfolgen im Herren- und Jugendbereich alles geschafft hat. Das konnten wir nur erreichen, weil wir eine eingeschworene Gemeinschaft sind und gerade in schwierigen Situationen zusammenhalten. Davor kann man nur den Hut ziehen.

Ich würde mir wünschen, dass ihr die neue Vorstandschaft genauso unterstützt wie ihr es auch bei mir und den vorhergegangenen Vorständen getan habt. Natürlich werden wir uns auch weiterhin im Vereinsheim, auf dem Sportplatz oder bei Veranstaltungen sehen, da ich ja nicht weg bin und dem Verein auch in Zukunft meine Unterstützung zugesagt habe.

In diesem Sinne, noch mal recht herzlichen Dank für tolle 28 Jahre als Vorstand im geilsten Club der Welt.

Mit besten Grüßen

Rolf Hofmann"

Rolf, wir danken dir für diese offenen Worte und hoffen natürlich auf viele weitere Jahre, die wir mit dir gemeinsam am Wiesla verbringen können. Genieße deinen "Ruhestand" nach der langen Zeit in der Vorstandschaft, aber keine Sorge, mit deiner Erfahrung und deinem Geschick werden wir wohl weiterhin auf deine Unterstützung bauen :)

Danke Rolf!

Wiesla Rock Club